0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Web-Shop

§ 1 – Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen suess.artwork/Ingmar Süß (nachfolgend „suess.artwork“ genannt) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt suess.artwork nicht an, es sei denn, suess.artwork hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 – Vertragsabschluss und Verfügbarkeit
a) Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Vertrag zwischen dem Besteller und suess.artwork kommt erst durch einen Auftrag des Bestellers und einer Annahme durch suess.artwork zustande.
b) Die vom Kunden abgegebene Bestellung ist bindend, ob durch E-Mail, Internet, Telefon oder ein anderes Medium des Fernabsatzes. Bei Bestellung durch das Internet ist die Absendung der Bestellung bindend. Der Kunde erhält eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail, die keine verbindliche Annahme darstellt. Die Annahme des Auftrags erfolgt durch Lieferung der Ware beim Kunden.

§ 3 – Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz
Sie können als Verbraucher Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Email) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und Erhalt einer in Textform noch gesondert mitzuteilenden Widerrufsbelehrung zu laufen, jedoch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist ausschließlich zu richten an:

suess.artwork
Ingmar Süß
Turmstraße 32
36093 Künzell
Deutschland

Bitte legen Sie jeder Rücksendung Ihren Namen, Ihre Bestellnummer sowie ggf. Ihre Kontodaten für eine evtl. Rückerstattung bei. Widerrufsfolgen Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Die Kosten der Rücksendung haben Sie zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 50 € nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes die geschuldete Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilleistung noch nicht erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Rückerstattungsverpflichtungen sind innerhalb von 30 Tagen zu erfüllen. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

§ 4 – Rücksendekosten bei Widerruf durch den Verbraucher
Im Fall des Widerrufs nach § 312d Absatz 1 Satz 1 BGB hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 50 € nicht übersteigt, oder der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes die geschuldete Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilleistung noch nicht erbracht haben.

Bitte frankieren Sie auch in dem Fall, dass Sie die Rücksendekosten nicht zu tragen haben, das Paket ausreichend, um erhöhte Strafportokosten zu vermeiden. Wir erstatten Ihnen die verauslagten Kosten umgehend mit Rückzahlung des Kaufpreises.

§ 5 – Preise
a) Die Preise verstehen sich inklusive der z.Z. gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer und ohne Kosten für Verpackung und Versand. Die Preise beziehen sich auf die jeweils abgebildeten Artikel gemäß Beschreibung, nicht jedoch auf Inhalt, Zubehör und Dekoration.

b) Mit Aktualisierung der Internetseiten werden alle früheren Preise ersetzt. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung.

c) Für Bestellungen wird eine Versandkostenpauschale innerhalb Deutschlands in Höhe von 2,00 €/6,90 € erhoben.

§ 6 – Lieferung
a) In der Regel versendet suess.artwork die Ware innerhalb von 1-2 Werktagen nach Zahlungseingang oder Bestellung. Liefertermine und Fristen, die nicht ausdrücklich als verbindlich vereinbart worden sind, sind unverbindliche Angaben. Eine Lieferung an ein Postfach oder postlagernd, sowie Packstationen oder andere Lieferorte die DHL/Hermes/der Post nicht zugängig sind, ist nicht möglich.

b) Ferner gilt für die von suess.artwork hergestellten und zum Verkauf stehenden Produkte, dass diese grundsätzlich in limitierter Auflage hergestellt werden. Im Einzelfall kann es dazu kommen, dass ein Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung nicht mehr lieferbar ist. Ist dies der Fall, behalten wir uns vor, die Ware nicht zu liefern. Der Besteller wird davon umgehend in Kenntnis gesetzt.

§ 7 – Fälligkeit und Zahlung
a) Der Besteller kann den Kaufpreis per Überweisung (Vorkasse), per PayPal oder per Barzahlung bei Abholung bezahlen.

b) Zahlungsart Vorkasse: Nach der Bestellung erhält der Besteller eine E-Mail mit der Kontoverbindung, auf welche er den Kaufpreis plus Versandkostenpauschale für die Zahlung per Vorauskasse überweist.

c) Die Aufrechnung mit Gegenforderungen ist nur zulässig, soweit diese unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht nur beschränkt auf dasselbe Vertragsverhältnis.

Sollten Sie mit der Zahlung in Verzug geraten, behält sich suess.artwork vor, Mahngebühren in Höhe von 1,50 € pro Mahnung in Rechnung zu stellen. Für den Fall des Zahlungsverzugs verpflichtet sich der Kunde zum Ersatz aller Kosten, Spesen und Barauslagen, die uns durch zweckentsprechende Verfolgung unserer Ansprüche entstehen. Zu den Kosten der Forderungseinziehung gehören, unbeschadet einer prozessrechtlichen Kostenersatzpflicht, auch alle außergerichtlichen (tarifmäßigen) Kosten eines konzessionierten Inkassoinstituts und eines beauftragten Rechtsanwaltes. Sollte Ihrerseits ein Offenbarungseid oder dergleichen vorliegen und Sie bestellen somit vorsätzlich Ware, ohne diese bezahlen zu können, werden wir Strafanzeige stellen.

Bei Reklamation der Ware überweisen wir erst nach vorheriger Absprache die Beträge an den Besteller zurück. Bitte lassen Sie den Betrag nicht zurückbuchen!

d) Der Schuldner einer Entgeltforderung kommt spätestens in Verzug, wenn er nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder gleichwertiger Zahlungsaufstellung Folge leistet; dies gilt gegenüber einem Schuldner, der Verbraucher ist, nur, wenn auf diese Folgen in der Rechnung oder Zahlungsaufstellung besonders hingewiesen worden ist. Wenn der Zeitpunkt des Zugangs der Rechnung oder Zahlungsaufstellung unsicher ist, kommt der Schuldner, der nicht Verbraucher ist, spätestens 30 Tage nach Fälligkeit und Empfang der Gegenleistung in Verzug.

§ 8 – Eigentumsvorbehalt
a) Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum (Vorbehaltsware).

b) Der Kunde hat suess.artwork von allen Zugriffen Dritter, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen sowie sonstigen Beeinträchtigungen seines Eigentums unverzüglich schriftlich zu unterrichten. Der Kunde hat uns dann alle Schäden zu ersetzen, die durch den Verstoß gegen diese Verpflichtung und durch erforderliche Interventionsmaßnahmen gegen Zugriffe Dritter entstehen.

c) Die Abtretung von Rechten des Kunden aus dem Vertrag ist ohne vorherige Zustimmung von suess.artwork ausgeschlossen.

d) Eine Weiterveräußerung ist nur im Rahmen eines ordnungsgemäßen Geschäftsganges gestattet. Für den Fall der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Kunde bereits jetzt seine Kaufpreisforderung gegen den Erwerber in voller Höhe an uns ab; wir nehmen die Abtretung an.

§ 9 – Gewährleistung/Mängelhaftung
a) suess.artwork gewährleistet, dass die Vertragsprodukte nicht mit wesentlichen Mängeln behaftet sind. Für Abnutzung, normalen Verschleiß und für Mängel, die durch unsachgemäßen Gebrauch verursacht wurden, leistet suess.artwork keine Gewähr.

b) Die Gewährleistungsfrist beträgt für Verbraucher beim Kauf von Neuware 24 Monate. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Warenübergabe. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für den Ersatz von Mangelfolgeschäden. Die Gewährleistungsansprüche sind nicht übertragbar. Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung grundsätzlich ausgeschlossen.

c) In Einzelfällen können Farbabweichungen sowie verschiedene Musterverläufe und Designabweichungen vorkommen, da suess.artwork verschiedene Hersteller beauftragt.

d) Offensichtliche Mängel hat der Kunde innerhalb von 14 Tagen schriftlich und so detailliert wie möglich anzuzeigen. Zur Fristwahrung genügt dabei das Absenden der Anzeige.

e) Es steht dem Kunden frei, Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu verlangen. Bitte setzen Sie sich für diesen Fall mit per Email mit uns in Verbindung.

f) Sollten zwei Nachbesserungs- bzw. Nachlieferungsversuche fehlschlagen, ist der Kunde berechtigt, die Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rücktritt vom Vertrag zu verlangen.

g) Wird dem Kunden im Rahmen der Nacherfüllung eine neue Sache geliefert oder erhält er bei Rücktritt vom Vertrag den Kaufpreis zurück, so hat er die bis zur Neuübergabe bzw. Rückgabe gezogenen Nutzen an suess.artwork zu erstatten (Wertersatz).

h) suess.artwork haftet nur für Schäden, die von suess.artwork selbst, den gesetzlichen Vertretern oder deren Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden. Die vorstehende Haftungsbeschränkung betrifft vertragliche wie auch außervertragliche Ansprüche.

i) Bei leichter Fahrlässigkeit haftet suess.artwork nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) verletzt wird oder ein Fall des Verzugs oder der Unmöglichkeit vorliegt. Im Fall einer Haftung aus leichter Fahrlässigkeit wird diese Haftung auf solche Schäden begrenzt, die vorhersehbar bzw. typisch sind. Diese Haftungsbegrenzung gilt bei Haftung aus leichter Fahrlässigkeit auch im Fall eines anfänglichen Unvermögens auf Seiten von suess.artwork.

§ 10 – Datenschutz
Wir verwenden Ihre Bestanddaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Die Daten unserer Kunden werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten.

Bitte wenden Sie sich hierfür an:
info@suess-artwork.de

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus- und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die übermittlung von Daten benötigen (z.B. der mit der Lieferung beauftragte Paketdienst). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum. Daten, die für den Newsletter-Versand hinterlegt werden, werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

§ 11 – Anwendbares Recht
a) Auf das zwischen suess.artwork und dem Besteller geschlossene Vertragsverhältnis ist ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts anwendbar, mit der Einschränkung, dass bei Kaufverträgen mit Verbrauchern zwingende Verbraucherschutzbestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, anwendbar bleiben.

b) Gerichtsstand ist gegenüber Kunden, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind, Berlin.

§ 12 – Salvatorische Klausel und Schlussbestimmungen
a) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen des Vertrages nicht. Die rechtsunwirksamen Bestimmungen werden sodann einvernehmlich durch andere ersetzt, die wirtschaftlich und in ihrer Intension den unwirksamen Klauseln am nächsten kommen. b) Veränderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern nicht anderes vereinbart ist, der Schriftform. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.

Kundeninformation/Bestellbedingungen
Mit diesen Kundeninformationen erfüllen wir unsere gesetzlichen Informationspflichten. Diese Kundeninformationen stellen keine Vertragsbedingungen dar. Diese sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten.

1. Anbieter
Dies ist ein Angebot von
suess.artwork
Ingmar Süß
Turmstraße 32
36093 Künzell
Deutschland
Telefon: ++49 (0)661 291 43 60
Fax: ++49 (0)661 291 43 61
Email: info@suess-artwork.de

Steuernummer
018 873 00259

2. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Wenn Sie Verbraucher sind können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
suess.artwork
Ingmar Süß
Turmstraße 32
36093 Künzell
Deutschland
Email: info@suess-artwork.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
– Ende der Widerrufsbelehrung –

3. Zugänglichkeit der Vertragsbestimmungen
Sämtliche Vertragsinhalte, also den Inhalt Ihrer Bestellung als auch die AGB, die Bestandteil des Vertrages geworden sind, erhalten Sie mit der Auftragsbestätigung. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Seite, mit der Sie Ihre Bestellung abgeben, durch Betätigung der Druckfunktion Ihres Browsers auszudrucken.

4. Zustandekommen des Vertrages
Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, sich durch Auswahl das Angebot im Detail anzusehen. Zu jedem Artikel gibt es ein Bild und ausführliche Informationen. Zur Auswahl eines Produkts tragen Sie bitte die gewünschte Menge in das mit der entsprechenden Artikelnummer beschriftete Feld ein. Auf der unten erscheinenden Liste sehen Sie das gewählte Poster mit der gewünschten Anzahl, die Versandkosten, gesetzliche Mehrwertsteuer und Gesamtpreis Ihrer Bestellung. Während des Bestellvorganges ist Ihnen jederzeit die Möglichkeit gegeben, die Anzahl zu korrigieren oder einen Artikel aus Ihrer Bestellung zu entfernen, indem Sie im Mengenfeld die Anzahl auf „0“ ändern oder den „Abbrechen“-Knopf drücken. Eine änderung der Daten ist auch hier möglich. Nach Eingabe Ihrer Daten und nach Betätigen der Funktion „Weiter zur Prüfung“ können Sie alle Angaben und Mengen nochmals überprüfen und jederzeit korrigieren. Nach dem Absenden des Formulars erhalten Sie eine Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung. Dabei handelt es sich noch nicht um eine verbindliche Auftragsbestätigung. Diese erhalten Sie spätestens mit Auslieferung der Ware.

5. Informationen über Kundendienst, Gewährleistungs- und Garantiebedingungen
Wir leisten Gewähr nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften.

6. Vertragsbestimmungen
a) Allgemeine Geschäftsbedingungen
Es gelten unsere AGB in der Fassung vom 20.11.2018

b) Merkmale der Waren und Dienstleistungen, Preisangaben sind unmittelbar im Zusammenhang mit dem angebotenen Produkt beschrieben bzw. werden einzelvertraglich geregelt.

c) Zahlung, Erfüllung, Lieferung
Die Einzelheiten hinsichtlich der Zahlung, Lieferung und Erfüllung werden einzelvertraglich vereinbart.

d) Lieferungsvorbehalt
Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

7. Sprache
Der Vertragsschluss kann nur in deutscher Sprache erfolgen.

8. Datenschutz
Soweit die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener Daten besteht, werden diese vertraulich und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften behandelt. Personenbezogene Daten werden nur erhoben und genutzt, soweit es für die inhaltliche Ausgestaltung oder Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Der Nutzer kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Ferner kann er die Löschung der von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern das Vertragsverhältnis vollständig abgewickelt ist und die Aufbewahrung der Daten nicht vorgeschrieben ist.

9. Hinweis gemäß § 6 Verpackungsverordnung
Wir sind nach der Verpackungsverordnung verpflichtet, vom Endverbraucher gebrauchte, restentleerte Verkaufsverpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (z.B. „Grüner Punkt“ der Duales System Deutschland AG) am Ort der tatsächlichen Übergabe oder in dessen unmittelbarer Nähe unentgeltlich zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung gemäß der Vorgaben der Verpackungsverordnung zu sorgen. Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung (suess.artwork, Ingmar Süß, Turmstraße 32, 36093 Künzell, Telefon: 0661.291 43 60, Email: info@suess-artwork.de) Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, haben Sie die Möglichkeit, die Verpackung an uns zu schicken.